Was gibt es für Regeln?

Bei dem Lauf gibt es verschiedene Hindernisse bzw. Aufgaben, die bewältigt werden müssen. Alternativ gibt es an diesen Stellen Ersatzübungen, die kontrolliert werden! Kann man den Lauf aufgrund einer Verletzung oder ähnlichem nicht mehr fortsetzen, so gilt der Hindernisslauf als nicht erfüllt. Unsportliches oder undiszipliniertes Verhalten, unerlaubte Hilfe von außen stehenden Personen, dass Abkürzen der Strecke, mutwilliges Zerstören, Hilfsmittel jeglicher Art oder das Umlaufen von Hindernissen auf der Strecke führen zum Ausscheiden aus dem Lauf. Die Streckenposten übermitteln in diesem Fall die Startnummer an die Rennleitung. Das Rennen kann fortgesetzt werden, der Läufer wird aber nicht mehr in den Ergebnislisten geführt. Der Hindernisslauf ist so aufgebaut, dass es wenige Wartezeiten vor den Hindernissen geben wird, falls dies doch geschehen sollte, erwartet der Veranstalter absolute Fairness unter allen Teilnehmern (helfen und unterstüzten steht hier im Vordergrund). Teilnehmer, die für die Bewältigung der Strecke länger als 3 Stunden benötigen, fallen aus der Wertung. Eine Weitergabe der Startnummer an andere Personen ist nicht zulässig. Der Hindernisslauf findet bei jedem Wetter statt.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.